PhDr. Eva Pátková

Eva Pátková studierte 1957-1962 Germanistik und Bohemistik an der Philosophischen Fakultät der Karlsuniversität Prag. 1962-1963 war sie Deutschlehrerin an der Fachschule für Ökonomie in Rakovník, 1963-1966 Assistentin bei Professor Goldstücker am Lehrstuhl für Germanistik der KU; 1965-1966 absolvierte sie einen Studienaufenthalt an der Georg-August-Universität in Göttingen. 1966-1970 arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sprachen und Literaturen der Tschechoslowakischen Akademie der Wissenschaften in der Abteilung für die Erforschung der Prager deutschen Literatur, geleitet von Dr. Kurt Krolop. 1970 Promotion (PhDr.). Ab Januar 1971 bis 1980 ohne feste Anstellung, gelegentlich Deutschunterricht in verschiedenen Kursen, Übersetzertätigkeit. 1980-2008 Lektorin am Lehrstuhl für Sprachen der Tschechoslowakische Akademie der Wissenschaften. Seit 1980 im Ruhestand, weiterhin als Übersetzerin tätig.
Sie übersetzte u.a. folgende Autoren: G. Meyrink,  E.M. Remarque, G.Grass (bisher insgesamt 45 übersetzte Titel). Für ihre Übersetzungen erhielt sie 1984 den Jahrespreis des Verlags Mladá fronta, 1993 die Ehrenurkunde des Verlags Odeon und 1997 die Prämie der Übersetzergemeinde.